Donnerstag, 21. Dezember 2017

Adventliches Abenteuer Nr. 21: Wenn du wieder in der echten Wirklichkeit ankommst


Einige Tage vor dem Beginn der Adventszeit fiel mir ein, dass Advent und Adventure doch sehr ähnlich klingen. Advent heißt Ankunft und Adventure Abenteuer. Hat Advent etwas mit Abenteuer zu tun? Die meisten Menschen wünschen sich eher eine beschauliche Zeit mit Kerzenschein und Kaminwärme. Mal nicht hetzen. Zeit für sich haben. Nachdenken. Zur Ruhe kommen.

All das verspricht der Advent nicht. Er verspricht das Abenteuer. Er lädt dich ein, die Herausforderung anzunehmen und die Komfortzone zu verlassen. Hast du Lust auf ein Abenteuer? Ich lade dich ein!

Abenteuer Nr. 21: Wenn du wieder in der echten Wirklichkeit ankommst

Ich finde mich ein bei einer Tagung in einem Seminarhaus. Alle Räume sind unterschiedlich gestaltet und versprechen Inspiration. Meine Kleingruppe trifft sich in der Bibliothek. Bücher inspirieren! Wenn mir eine Idee fehlt, lese ich mich schlau. Ein Raum, angefüllt mit Wissen und Weisheit. Mit meiner Gruppe sitze ich in der Bibliothek, im Raum der Weisheit!
Leider entpuppt sich der Raum als Illusion. Die Bücher entpuppen sich als Tapetenmuster. Das realistische Regal verstärkt den Eindruck einer Bücherwand. Ein paar wenige ausrangierte Alibibücher machen mir deutlich: Hier ist alles fake! Kein Wissen im Raum vorhanden. Jetzt sitze ich in meinem Büro und schaue auf eine echte Bücherwand mit ganz echten Büchern und ich weiß, dass ich dort zu verschiedenen Themen etwas nachlesen kann. Meine Bücherwand hält, was sie verspricht. "Hier kannst du lesen und dein Wissen erweitern!"
Echte Bücher vermitteln echtes Wissen, wenn ich darin lese. Die virtuelle Bibliothek vermittelt mir ein virtuelles Gefühl einer virtuellen Weisheitsmöglichkeit. Mir läuft ein Schauder über den Rücken, dass wir uns immer mehr entfremden von ursprünglichen Dingen. Du kaufst Brot in einem Laden, wo viruelle Backdüfte verbreitet werden. Du sitzt in einem Raum mit Waldtapete und hast keine Ahnung mehr davon, wie es in einem echten Wald aussieht. Die Welt durchzieht sich mehr und mehr von Andeutung und Virtualität. Dein System kann irgendwann nicht mehr unterscheiden zwischen Schein und Wirklichkeit.
Aber ich kann eine Entscheidung treffen. Ich kann mich entscheiden für echte Bücher aus Papier und für Brot aus einem traditionellen Backofen. Ich kann in der Natur spazieren gehen und Körper, Geist und Seele auftanken. Zwischen Virtualität und Wirklichkeit liegt oft nur eine Tür, die ich öffnen muss.
www.matthias-koenning.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen