Translate

Samstag, 20. Juni 2020

Ich habe Beschwerden, postraumatisch aus einem anderen Leben

Wenn ich Beschwerden habe, dann suche ich nach einem Grund.
Ich habe Bauchschmerzen und das Falsche gegessen. Oder jemand hat mich geärgert.
Ich habe Kopfschmerzen und hatte irgendwo einen Zug oder mir zu viele Sorgen gemacht.
Ich habe einen Muskelkrampf wegen Überlastung oder innere Anspannung.

Wenn ich so denke, dann muss ich Verantwortung übernehmen. Die Beschwerden kommen nicht einfach so. Ich habe etwas dafür getan, dass sie kommen. Ich kann auch dafür sorgen, dass es wieder besser wird. Für einen großen Teil meiner Beschwerden. Nicht für alle.

Wenn ich aber keinen Grund finde für meine Beschwerden. Wenn ich nicht die Verantwortung übernehmen will. Wenn ich die Zusammenhänge überhaupt nicht verstehe. Wenn es keine Erklärung gibt. Keiner, der mir auch nur annähernd einen Grund sagen kann - dann muss es aus einem früheren Leben kommen. Möglichst noch posttraumatisch. Meine Bauchschmerzen können also daher stammen, dass ich in einem früheren Leben erdolcht oder vergiftet wurde. Bei Kopfschmerzen hat mich jemand erschlagen und die Krämpfe bekomme ich, weil man mich mal erhängte.

Die Lösung findet ich eigentlich ganz praktisch und auch sehr zeitgemäß. Wenn ich eine Schraube nicht in meinem Lieblingsbaumarkt finde, dann kaufe ich wo anders. Wenn ich mit dem Bus nicht nach B komme, dann nehme ich das Auto oder das Fahrrad. Ständig bin ich auf der Suche nach Lösungen. Manche sind praktikabel und manche auch nicht.

Die Existenz von früheren Leben ist sehr praktikabel. Ich muss nicht mehr ständig nach einer Schuld suchen, die vielleicht gar nicht vorhanden ist. Ich bin nicht schuldig, wenn ich Bauchschmerzen habe. Aber es ist egal ob eigenes Versagen oder früheres Leben. Wenn du die Bauschmerzen hast, dann musst du damit umgehen. Hier und Jetzt! So ist es mit allen Phänomenen. Wie du damit umgehst, das kannst du gestalten. Da bist du kein Opfer. Verwende also weniger Zeit für die Suche nach Ursachen und mehr Zeit für das Finden von Lösungen!
www.matthias-koenning.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen