Translate

Freitag, 14. Januar 2022

Der lichtvolle Augenblick!

 


Ab heute werde ich jeden Tag um 18.00 Uhr eine Kerze anzünden und für eine Minute in die Stille gehen. Ich werde mich verbinden mit allen Menschen auf der Welt und Licht und Frieden wünschen.

Niemand weiß eine für alle überzeugende Lösung in dieser pandemischen Situation. Ich erlebe Angst, Frust, Ärger und Ratlosigkeit. Vor allem nehme ich die Trennung wahr. Jenseits dieser augenblicklichen Erfahrung gibt es aber eine Möglichkeit, sich wieder zu verbinden. Die Augen sind noch nicht von der Maske verdeckt. Sie sind frei und ich darf dich anschauen und in dir einen wundervollen Menschen entdecken. Mit dem Licht der Kerze möchte ich ausdrücken, dass ich uns allen Wärme, Weisheit und Frieden wünsche. Ich hoffe, dass mir und dir in der Stille ein Licht aufgeht, das den Menschen und der Welt hilft und dient.

 

Ich lade dich herzlich ein, mitzumachen. Jeden Tag um 18.00 Uhr für eine Minute, wo immer du auch bist. Gib diese Einladung gerne weiter an deine Lieblingsmenschen und vor allem an diejenigen, mit denen du es gerade schwer hast. Ich verbinde dich jetzt mir dir und wünsche dir Licht und Frieden. Um 18.00 Uhr treffe ich dich zum lichtvollen Augenblick. Matthias

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen