Translate

Montag, 3. Mai 2021

Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber. Hafis (Ḥāfeẓ)

Ich spüre nach, was dieser Satz von Hafis in mir auslöst. Ich spüre immer wieder die Grenzen in mir. Da gibt es die Angst, wenn ich meine Bedürfnisse anspreche. Da mache ich mir Sorgen, ob ich in meiner Not gesehen werde. Da habe ich die Phantasie, nicht erwünscht zu sein und nicht dazu zu gehören. Diese Grenzen, die ich mir ständig selber setze und mir dadurch das Leben schwer mache.
Dann schiebe ich es auf die Grenzen im Außen. Klar gibt es die verschlossenen Türen und die Kreise, die mich nicht haben wollen. Da gibt es Grenzen zwischen den Grundstücken und zwischen den Ländern. Die Welt ist voller Grenzen. Ich darf nicht einfach hin, wohin ich gerne möchte.
Damit kann ich mich abfinden. Die eigentliche Herausforderung besteht für mich in den Grenzen, die ich mir im Kopf setze. Meine Befürchtungen, Ängste und Phantasien. Manchmal überliste ich mich oder ich entlarve meine Gedanken als schädliche Gedanken. Manchmal trickse ich mich aus oder erteile mir trotzdem eine Erlaubnis.
Da kommt Hafis daher und sagt: Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber. Das ist doch unglaublich. Oben ist Platz! Die Grenze hört an einer bestimmten Stelle auf. Erhebe dich darüber. Das fühlt sich weiter an! Wie setze ich das um? Was mache statt des anstrengenden Kämpfens?
Ich gehe in das Bewusstsein, dass ich ein Gott bin! Ich dehne mich aus! Ich werde mir dessen bewusst, dass diese Welt nur für mich erschaffen wurde. Ich gehe in das Bewusstsein der Freiheit. Ich spüre den Freiraum über mir und lege den Fokus meiner Aufmerksamkeit auf die Möglichkeiten. Ich habe keine Grenze im Außen, die ich bekämpfen müsste. Ich bin meine eigene Grenze! Wenn ich diese Grenzenstimmen in mir höre frage ich manchmal, wer da spricht. Bin das ich oder wer ist das? Oft ist es mein Vater, manchmal meine Mutter, dazu kommen noch Lehrer und Pfarrer. Wenn ich diese Grenzen identifiziere gebe ich diesen Menschen die Zäune und Grenzsteine zurück. "Hallo Papa! Das bist du, das bin nicht ich!" Du bekommst deinen Zaun mit Schleife zurück.
Ich lade dich ein, diesen Satz von Hafis wie Balsam in dich einsickern zu lassen. "Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber." Wenn dir mal jemand druckvoll entgegentritt, sprich diesen Satz wie ein Mantra und du wirst staunen, was mit dir geschieht :-)
www.matthias-koenning.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten