Translate

Donnerstag, 21. Mai 2020

Egal! Wir machen das jetzt!


Du kannst keine Entscheidung treffen?
Du schwankst hin und her?
In der einen Sekunde dafür und in der nächsten dagegen?
Dein Schwanken hört nicht auf?
Und wenn du denkst, dass du dich entscheiden könntest bist du erschöpft?

Und das nicht nur ausnahmsweise?
Sondern jeden Tag?
Als Grundkonstante in deinem Leben?
Du kannst einfach keine Entscheidungen treffen?

Dann bist du doch wirklich ein sorgfältiger und umsichtiger Mensch!
Du kannst das Leben intensiv von allen Polaritäten her betrachten.
Du bist sehr einfühlsam und in der Lage, die Folgen zu sehen.
Du bist verantwortungsbewusst und gut sortiert.
Du hast ein sehr hohes Reflektionsvermögen.

Du wirst es manchmal verfluchen, weil es dich hindert bei deinen Entscheidungen.
Du schwankst halt ständig zwischen dem für und wider!
Das ist ein harter Preis, den du da zahlen musst.

Aber du hast nun mal das Talent, ein Thema von allen Seiten her zu betrachten.
Es in Kauf zu nehmen, dass du dich darin erschöpfst und nicht mehr zum Handeln kommst.
Das ist nun einfach mal so!

Ich wünsche dir einen Menschen an deiner Seite, der dich in dieser Polarität sieht.
In deinem Bemühen und deiner Anstrengung, es wirklich gut zu machen.
Die Dinge abzuwägen und es nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.
Einer, der es mit dir aushält, wenn Entscheidungen einfach nicht möglich sind.
Einer der versteht, dass Entscheidungen zum Scheiden führen.
Zur Trennung eben. Und Trennungen fühlen sich schrecklich an!
Wenn du das eine machst, musst du dich vom anderen trennen.
Das geht für dich nicht! Nicht einfach so!

Es sei denn dass da jemand kommt mit einem Tafellappen und deine Gedanken wegwischt.
Dir die Verantwortung abnimmt.
Dann, wenn du am Ende deiner Erschöpfung angekommen bist.
Wenn jemand kommt und dich an die Hand nimmt und sagt:
"Egal! Wir machen das jetzt!"
Und manchmal bist du der Mensch, der das zu sich selber sagt. Wenn die Argumente abgearbeitet sind. Wenn du es selber schaffst, jenseits aller Polaritäten einfach was zu machen. In die "Egal" Energie zu kommen.
Ich wünsche dir, dass das "Egal!" für dich ab und zu mal etwas früher kommt und nicht nach einem langen und unerfreulichen Entscheidungskampf. Also nicht fünf nach zwölf, wie es dir so vertraut ist. Sondern um vier Uhr vierundvierzig. Machst du mit? Wenn du dich nicht entscheiden kannst, dann schaust du auf die Uhr und genau zu der Zeit wird es dir egal. Du machst das jetzt.
www.matthias-koenning.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen