Mittwoch, 18. Dezember 2013

18. Tür im Advent - Sprich mal wieder Englisch

Heute ist der achtzehnte Tag im Advent. Immer wieder tauchen im Advent und in der Weihnachtszeit Engel auf. Gabriel offenbart Maria, dass sie schwanger wird. Die Engel verkünden große Freude auf den Feldern und Josef folgt der Botschaft des Engels in seinem Traum. Natürlich sprechen Engel Englisch, wie auch anders!

Mein Impuls für den Tag:
Sprich doch mal Englisch! 

Im Alltag sprechen wir oft von "müssen" und "sollen". "Du solltest mal wieder aufräumen, du müsstest mal wieder zum Friseur." Wir appellieren viel: "Mach doch mal hier und tu doch mal da!" Der Begründer der gewaltfreien Kommunikation Marshall Rosenberg nennt diese Art zu sprechen Wolfssprache. Wolfssprache überfällt, vereinnahmt, wertet, verurteilt. Die Alternative nennt Rosenberg "Giraffensprache". Ich wandle sein Wort heute christlich um in "Engelsprache". Wie spricht wohl dein Engel zu dir? Redet er vom "müssen" oder "sollten"? Ich glaube, er ist zugewandt, aufmerksam, zuhörend, einfühlend, verbindend, verständnisvoll und freilassend. Höre deinen Engel zu dir sprechen und nimm seine Sprache in deinem eigenen Reden auf. Dann sprichst du wie automatisch Englisch. So wünsche ich dir viel Freude beim Neuentdecken und Entwickeln deiner "Englischen Sprache". 

www.matthias-koenning.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen