Montag, 16. Dezember 2013

16. Tür im Advent - Geh mit der Weisheit des Esels

Heute ist der sechzehnte Tag im Advent. Der Legende nach begleitete der Esel Maria und Josef nach Bethlehem. Der Esel zählt zu den ältesten Haustieren der Menschheit. So war er lange der treueste und zugleich eigenwilligste tierische Freund der Menschen. Auch er hat eine Botschaft zu sagen.

Mein Impuls für den Tag:
Geh mit der Weisheit des Esels

Esel laufen schneller als man denkt (bis zu 70 km/h), finden trittsicher den Weg durch jedes Gelände, wittern die Gefahren schon von weitem und warnen sich gegenseitig. Sie können Wasserquellen riechen und gelten als fleißig und genügsam. Der Esel hat seinen Platz gefunden in der Bibel. So finden wir ihn im Stall zu Bethlehem und beim Einzug Jesu in Jerusalem. Er ist ein treuer Begleiter und Unterstützer von Jesus. Er lässt sich von Gott wortwörtlich führen und weiß so, welchen Weg er gehen soll. Im Erleben, von Gott durch alle Gefahren geführt zu werden, liegt des Esels tiefe Weisheit. Du könntest von seiner Weisheit lernen indem du fragst, was heute Gottes Plan mit dir ist. So kann es geschehen, dass du auf einmal stehenbleibst und mit jemandem sprichst, an dem du sonst vorbeigelaufen wärest. Ich wünsche dir das Gespür dafür, dass du heute und immer geführt wirst.

www.matthias-koenning.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen